Spielideen

Training der sozialen Kompetenz 

=Anti-Angst-Training

=Anti-Aggressionstraining

 =Aufbau von Selbstbewusstsein

 =Aufbau und Förderung von sozialer Kompetenz 


Angst und Unsicherheit sind manchmal die Gründe dafür, dass Kinder und Jugendliche sich nicht situationsangemessen verhalten. 

 Kinder und Jugendliche mit unzureichender sozialer Kompetenz fühlen sich schnell provoziert oder gekränkt und reagieren dann mit Rückzug , Angst oder Aggressivität. Oft werden  solche Kinder aufgrund ihres Verhaltens gemieden und in eine problematische Rolle hinein gedrängt.

 Durch das Training der sozialen Kompetenz entdecken Kinder und Jugendliche ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken. Sie lernen, diese Ressourcen zu nutzen und zu akzeptieren, dass es "normal"  ist, auch Schwächen zu haben.

 Im Kurs üben die Teilnehmer,

 - eigene und fremde Gefühle wahr zu nehmen und zu interpretieren

- Perspektiven anderer zu tolerieren und zu akzeptieren

- in schwierigen Situationen Selbst- Kontrolle zu üben und das Verhalten angemessen zu steuern

- die eigenen   Stärken bewusst und gezielt zu nutzen

-  selbstsicher aufzutreten

- eigene Bedürfnisse und Wünsche auszudrücken und  angemessen durchzusetzen

- Konflikte gewaltfrei zu lösen

Damit Spiel, Spaß und Spannung nicht zu kurz kommen, erlernen die Kinder auch Zaubertricks und kleine Sketche. Hier stellen sich die Teilnehmer in einer besonderen Rolle dar und probieren sich und ihre Selbstwirksamkeit aus.

 ELTERNGESPRÄCHE!! 

Elterngespräche werden individuell vereinbart. Bitte rufen Sie uns an, um einen Termin zu verabreden.

Wir rufen nur dann bei Eltern an, wenn aus unserer Sicht Handlungsbedarf besteht. 

Kursgebühr:  130,00 € 

Dieser Kurs wird in Kombination mit autogenem Training angeboten .

( die meisten gesetzlichen Krankenkassen erstatten anteilig die Kursgebühr und der Eigenanteil kann über Bildungsgutscheine abgerechnet werden)

 11 Treffen + 1 Elterngespräch

 Termine: siehe Kurstermine

 Für  Kinder von 5 - 10 Jahren heißt der Kurs "Mutig werden mit Til Tiger" .

Für Kinder über 10 Jahre  heißt der Kurs "SKT".

  Die Wirksamkeit wurde in einer Studie nachgewiesen. Das ist auch die Voraussetzung für die Zertifizierung durch die Zentrale Prüfstelle Prävention. 

 

Thema ERNÄHRUNG :

Im Zusammenhang mit  Verhaltensauffälligkeiten zeigen sich  oft problematische Ernährungsgewohnheiten, die als Mitverursacher ausftreten.

Das lässt sich kinderleicht ändern. 

Es fährt kein Auto ohne Sprit und es leuchtet keine Lampe ohne Energie. Genauso brauchen kleine und große Menschen die richtige Energie aus ihrer Nahrung, um sich rundum gut und fit zu fühlen.

Mit einem Medcheck finden wir ( ohne Blutentnahme )  individuelle Lösungen. 


Seit Juni 2016 bin ich zertifizierte Ernährungsberaterin.


Auf Facebook . Gruppe  : Ganzheitlich gesund- fit und vital 

Kindertherapie - Konzentration- Lernförderung